Review - femak 1. Beschaffungskongress der Krankenhäuser 2009 - Berlin

am .

Am 10. Dezember 2009 fand im Hotel de Rome in Berlin die 1. Beschaffungskonferenz der Krankenhäuser in Zusammenarbeit von femak e.V. und dem Kooperationspartner Wegweiser GmbH statt, eine Jahreskonferenz für modernes Einkaufsmanagement in den Krankenhäusern.

Wegweiser GmbH Berlin: Wurde 1996 gegründet. Weltweit tätiges Unternehmen, mittelständigen Anbieter sowie Politik und Verbände gehören zu den Kunden. Stärken von Wegweiser® liegen in übergreifenden Kenntnissen von Märkten und ihren Erfordernissen, den vielseitigen Kontakten in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Referenzprojekte von Wegweiser® und deren Kooperationspartner zeigen, dass hier eine Erweiterung des Blickwinkels in Bezug auf Publikation, Konferenzen, Marktforschung und Öffentlichkeitsarbeit viele Bereiche auf Erfolgskurs gebracht haben.

Rüdiger Müller, 1. Bundesvorsitzender der Fachvereinigung Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik im Krankenhaus e.V. aus seinem Vorwort:

„Mit der heutigen Veranstaltung gehen wir mit der femak e.V. als strategischer Partner der Wegweiser GmbH Berlin einen neuen Weg, verbunden mit Hoffnung und dem Ziel, dass unser Verband und seine Leistungen innerhalb und außerhalb des Krankenhauses und den übrigen Gesundheitseinrichtungen als ein zuverlässiger und hilfreicher Partner wahrgenommen wird. Unsere Fachvereinigung agiert als „Drehkreuz" zwischen Anwender, Lieferant und Hersteller und setzt sich dabei folgende Ziele:
- Vermittlung von Wissen aus den angesprochenen Fachbereichen an alle Mitglieder und interessierte Nichtmitglieder,
- Weiterentwicklung von Erkenntnissen, Verfahren und Organisationsformen des Einkaufs, des Wirtschafts- und Logistikbereiches."

Nach der Eröffnung mit Presse durch Dr. Klaus von Dohnanyi und Grußworten kam es in den Fachforen und Workshops zu interessanten Themen und Diskussionen.

Entscheidungsträger aus Krankenhäusern, Gesundheitsversorgung (Einkauf, Controlling, IT, Verwaltung und Personal), Gesundheitspolitik, Kostenträgern und Wissenschaft sowie aus Unternehmen mit dem Zielmarkt „Healthcare" waren herzlich eingeladen, über modernes Einkaufsmanagement in Krankenhäusern, Klinikverbünden, Rettungsdiensten, Medizinischen Versorgungszentren und Rehabilitationskliniken zu diskutieren.

Alle Vorträge zeichneten sich durch fachliche Kompetenz aus. In vielen dieser Vorträge wurde durch Rechtsanwälte auf die allseitige gültige Rechtslage hingewiesen. Diskussionen beseitigten unklare Fragen.
Die weit über 300 Teilnehmer, davon 110 Mitarbeiter aus Krankenhäusern, hatten die Qual der Wahl. In 18 Fachvorträge / Workshops gab es u.a. folgende Schwerpunktthemen:

- Strategischer Einkauf
- Green Procurement & Energieeffizienz
- eProcurement & Vergaberecht 2010
- Outsourcing versus Insourcing
- Beschaffungscompliance & Korruptionsprävention
- Der Einkauf in der Krankenhausorganisation der Zukunft
- Kosten- und Prozessoptimierung in der Krankenhauslogistik
- PPP als strategische Beschaffungsalternative im Krankenhaus

Die Zusammenfassung der Konferenzergebnisse und Diskussion „Wie viel Wirtschaft verträgt die Gesundheitsversorgung in Deutschland" brachte auf dem Abschlussplenum noch einmal Politik und Wirtschaft in kontroverse Diskussionen.

Für die femak e.V. und Wegweiser GmbH war dieses eine gelungene Auftaktsveranstaltung mit großer Resonanz.