3. femak – Wissenschaftspreis 2014

am .

Der 3. femak Wissenschaftspreis hat seinen Abschluss mit der Ehrung (Link) der Preisträger während der 33. Bundesfachtagung 2015 in Rotenburg a. d. Fulda gefunden. Folgen Sie dem Link oder auf der Startseite der Homepage finden Sie auch den Beitrag.

Verleihung 3. femak-Wissenschaftspreis

Mit dem femak-Wissenschaftspreis zeichnet der Berufsverband Studenten, Doktoranden und Stipendiaten sämtlicher Studienrichtungen der Gesundheitsökonomie und Medizin für besondere Leistungen aus. Schwerpunkt sollen die Themengebiete Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik bzw. Prozessanalyse und Prozessentwicklung mit Verbesserungspotenzial sein.

Die Verleihung des 3. femak-Wissenschaftspreises fand im Rahmen der 33. Bundesfachtagung 2015 statt.

Eine unabhängige Jury unter Leitung von Dr. Heiko Stute, Leiter medizinische Prozesse und Kinderarzt Asklepios Kliniken Hamburg GmbH, bewertete die eingegangenen Arbeiten.

Die Ehrung der beiden Preisträger erfolgte durch die beiden Bundesvorsitzenden Harald Bender und Norbert Ruch.

In seiner Laudatio würdigte Harald Bender die eingesendeten Arbeiten der beiden Preisträger.

Der Zweitplazierte, Simon Schleicher, reichte seine Arbeit ein mit dem Thema:

Planung und Steuerung des Beschaffungsprozesses medizinischer Investitions-güter mit Hilfe eines Beschaffungsmanagements in der Theresienkrankenhaus und St. Hedwig-Klinik GmbH.

Der erste Platz ging an Nicole Schmidt. Sie schrieb ihre Arbeit zum Thema:

Die Evaluierung von Einsparpotentialen im Beschaffungsprozess in Gesundheits-einrichtungen am Beispiel der MSG Management- und Servicegesellschaft für soziale Einrichtungen mbH und der edia.con gemeinnützige GmbH.

Den beiden Preisträgern wurde ein Scheck in Höhe von 250 € bzw. 500 € übergeben.

34 3 WP Nicole Schmidt    35 3 WP Simon Schleicher
1. Platz     Nicole Schmidt            2. Platz     Simin Schleicher

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

07.02.2014:    Aktueller Hinweis:
Die rechtzeitig zum 31.12.2014 eingesandten Arbeiten werden zur Zeit gesichtet.
Das Ergebnis wird demnächst in unserem Newsletter und auf der Homepage veröffentlicht.
Die Einreicher werden durch die Geschäftsstelle direkt informiert.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

3. femak-Wissenschaftspreis im Themengebiet Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik in der Gesundheitswirtschaft


Einkauf, Materialwirtschaft, Prozessanalyse und –gestaltung sowie Logistik in der Gesunheitswirtschaft

Ziel

Mit dem 3. femak-Wissenschaftspreis zeichnen  „femak“ Studenten, Doktoranden und Stipendiaten sämtlicher Studienrichtungen der Gesundheitsökonomie und Medizin für besondere Leistungen aus.  Schwerpunkt sollen die Themengebiete Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik bzw. Prozessanalyse und  Prozessentwicklung mit Verbesserungspotenzial sein.

Die Arbeiten sollen innovative Ansätze darstellen, die auch für die Praxis relevant sind. Eingereicht werden können sämtliche Diplom-, Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten sowie wissenschaftliche Studien oder Publikationen. Darüber hinaus werden Sonderpreise für Autoren vergeben, die sich im Rahmen von nichtwissenschaftlichen Publikationen zum Themengebiet Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik im Krankenhaus bzw. in der Gesundheitswirtschaft Verdienste erworben haben.

Auswahl
Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch ein Gremium bestehend aus Vertretern der femak, der Wissenschaft und der Praxis.

Dotierung
Als Dotierung sind Sach- und/oder Geldpreise vorgesehen:
Geldpreis i.H.v. 500,00 €, Teilnahme an der 33. Bundesfachtagung der femak e.V.
Geldpreis i.H.v. 350,00 €, Teilnahme an der 33. Bundesfachtagung der femak e.V.

Verleihung
Die Verleihung der Preise findet im Rahmen der jährlich stattfindenden Bundesfachtagung statt.

Einreichung
Eine Einreichung von Arbeiten ist bis zum 31.12.2014 per E-Mail oder Post möglich.

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse:
femak Geschäftsststelle
Höfkensfeld 7
46569 Hünxe


Hier geht es zum Download:                      Flyer (PDF)    und    Plakat (PDF).


Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Geißler
femak-Öffentlichkeitsarbeit