Anton J. Schmidt - Vorstandsvorsitzender des BVBG

am .

„Gesundheitswirtschaft im Wandel – der Einkäufer gewinnt an Bedeutung“

Auch das jüngste Krankenhausstrukturgesetz wird trotz einiger positiver Ansätze auf der Betriebskostenseite, den Kostendruck, vor allem auch durch die nicht ausreichende Investitionsfinanzierung, auf hohem Niveau erhalten.

Dies bedeutet vielfach, dass bei steigenden Personalkosten, für die Sachkosten weiter eine enorme Einsparungsnotwendigkeit besteht.

Da genügt es für den Einkaufsverantwortlichen nicht mehr „gute“ Preise, bspw. bei Medizinprodukten, zu verhandeln. Weit wichtiger ist es, mit professionellem Portfoliomanagement in den einzelnen Warengruppen, neben der Qualität und der Patientensicherheit die Wirtschaftlichkeit innerhalb dieser Warengruppen zu steigern. Voraussetzung für solche Prozesse ist ein umfassendes Know how für Produkte und Proceduren. Weiterhin sind Projektmanagementfähigkeiten, sowie IT-Kenntnisse, zwingende Anforderungen. Zuletzt gilt es mit professioneller Moderation die beiden Berufsgruppen Medizin und Pflege, ergänzt um Hygiene, Controlling usw. zu einem zielorientieren Austausch zu motivieren.

Eine abgestimmte Einkaufsstrategie sichert bestmögliche Patientenbetreuung. Es ist leicht erkennbar, dass diese komplette Aufgabe zum einen das Berufsbild Einkäufer nachhaltig verändert, zum anderen darin aber die Chance liegt, den Stellenwert des Berufstandes angemessen in die Wertschöpfungskette eines Krankenhauses einzubinden.

antonschmidt

femak als Berufsverband sehe ich da in der Verantwortung, sowohl in der Fort- und Weiterbildung als auch bei der Gestaltung des Berufsbildes signifikante Beiträge zu leisten.

Als Verantwortlicher der P.E.G. in genossenschaftlicher Rechtsform ist mir eine enge Kooperation mit dem Berufsverband femak sehr wichtig.

Unsere Weiterbildungsangebote für Einkäufer 1. Seminar für Strategischen Einkäufer im Gesundheitswesen, 2. Master Studiengang (berufsbegleitend) Medizinökonomie, Schwerpunkt Einkauf im Gesundheitswesen an der FH Köln, wollen wir in Zukunft im Schulterschluss mit femak anbieten.

Unsere Initiativen zielen alle darauf ab, den Einkäufer „einfach (noch) besser“ zu machen.

Anton J. Schmidt
Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes der Beschaffungsinstitutionen in der Gesundheitswirtschaft Deutschland e.V. (BVBG)
Vorstandsvorsitzender der P.E.G. eG München