• slider 1600x140px 03

JR-herzchirurgische OP-Sets oHG

am .


b_448_153_16777215_00_images_stories_bilder_jr_optimiert_2.jpg


JR-Optimiert und liegt mit Ihrer Dienstleistung voll im Trend bei den aktuellen Problemen der Kliniken - Personalmangel und Leistungsdruck.

Kliniken, die in wirtschaftlich schwierigen Zeiten weiterhin auf Erfolgskurs bleiben möchten, setzen auf das Know-How der Prozessoptimierung von JR-OP-Sets.

Bereits vor 13 Jahren hat die Fa. JR die Zeichen der Zeit erkannt und auf ihr neues Dienstleistungskonzept gesetzt. JR-OP-Sets bietet damit den Kliniken ein unverzichtbares Mittel zu mehr Wertschöpfung an.

OP-Standardisierung und die daraus resultierende Personalentlastung, das verbesserte Zeitmanagement und damit die effektivere Saalauslastungen bringen den Kliniken Mehrerlöse in der Größenordnung von mehreren hunderttausend Euro pro Jahr und Saal.

Am Anfang der Kundenbetreuung steht bei JR immer eine genaue Analyse des Ist-Zustandes, die die Klinikmitarbeiter von der Anästhesie über OP-Schwestern und Chirurgen bis hin zur Geschäftsleitung mit einbezieht: Wo sind Zeit- und damit Kostenvorteile möglich? Wie lassen sich Abläufe verbessern? Wie kann die Vorbereitung verkürzt werden? Wie kann der Materialbedarf optimiert werden?

b_150_100_16777215_00_images_stories_bilder_jp_optimiert_1.jpg

Auf den individuellen Bedarf zugeschnittene OP-Sets werden zunächst in einem Testlauf erprobt und danach ggf. modifiziert. Die fortlaufende Kundenbetreuung sorgt dafür, die Prozesse kontinuierlich an veränderte Bedingungen anzupassen und zu effektiveren. JR vereinbart mit seinen Kunden individuelle Liefer- und Abrechnungsmodi und arbeitet ausschließlich mit deutschen, zertifizierten Produktions- und Logistikunternehmen zusammen, um termin- und bedarfsgerechte Lieferungen zu gewährleisten.

Für den Kunden machen sich die Vorteile auf allen Ebenen des Klinikbetriebes bemerkbar: Bessere Auslastung der Operationssäle, hohe Patientenzufriedenheit durch pünktliche OP-Termine, Steigerung der Mitarbeitermotivation durch tätigkeitsspezifischen Einsatz, Verkürzung der Vorbereitungs- und Wechselzeiten und damit Kostenreduktion pro Operation und reduzierte Infektionsgefahr durch erhöhte Hygienesicherheit. Der Verwaltungsaufwand nimmt ab, eine gründliche Dokumentation der Materialien und Dienstleistungen pro Patient sorgt für absolute Kostentransparenz.

Die JR-herzchirurgische OP-Sets oHG, seit kurzem Mitglied der femak e.V., gratuliert zum 10jährigen Jubiläum und freut sich auf die Zusammenarbeit mit neuen Partnern und Branchenkollegen.

Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne.

JR-herzchirurgische OP-Sets oHG
Josephine Ruppert und Bernhard Stiegelmayr
Morellstraße 33
86159 Augsburg
Telefon +49 (0)821 - 259285-0
Fax +49 (0)821 - 259285-15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!