• slider 1600x140px 03

GS1 Germany GmbH

am .

b_311_48_16777215_00_images_stories_bilder_logos_gs1_2.jpg


Die Standards von GS1 Germany optimieren die Prozesse im Gesundheitswesen – von der Herstellung bis zum Patienten


Gemeinsame Standards für die Identifikation von Artikeln und die Kommunikation entlang der gesamten Wertschöpfungskette sind auch im Gesundheitswesen wichtige Grundlagen erfolgreicher Geschäftsbeziehungen.

Kostensenkungen erzielen, gesetzliche Anforderungen umsetzen, effiziente und sichere Abläufe gestalten, die Produkt- sowie die Patientensicherheit gewährleisten und dabei wettbewerbsfähig bleiben – beachtliche Herausforderungen an das deutsche Gesundheitswesen. Zudem fordert der Kostendruck der letzten Reformen von allen Beteiligten der Versorgungskette deutliche Maßnahmen. Die Optimierung sämtlicher logistischer und administrativer Beziehungen ist eine solche Maßnahme.
Als unabhängiger Dienstleister treibt GS1 Germany die Entwicklung und Implementierung offener, branchenübergreifender und weltweit gültiger Standards voran. So können zum Beispiel Krankenhäuser, Hersteller von Medizinprodukten oder Pharmazeutika und Großhändler die Lösungen für einen reibungslosen Waren- und Datenfluss nutzen.

Effizienz und Sicherheit: Von der Beschaffung über die Materialwirtschaft bis zur Patientenversorgung

Patienten hochwertig versorgen und dabei die Kosten wie auch den Materialfluss im Griff haben, diese Herausforderung können Krankenhäuser durch die Nutzung der GS1-Standards bewältigen.

  • Patientenidentifikation von der Anmeldung bis zur Entlassung: Die richtige Versorgung des richtigen Patienten zur richtigen Zeit am richtigen Ort, das wird unter anderem möglich durch eine unverwechselbare Identifikation des Patienten anhand eines Armbands – für ein hohes Maß an Patientensicherheit
  • Produktverfolgung vom Wareneingang bis zum Verbrauch: Die eindeutige und einheitliche Kennzeichnung von Medikamenten und Medizinprodukten mit dem GS1-128 oder dem GS1 DataMatrix ist für Krankenhäuser mit zahlreichen Nutzenvorteilen verbunden. So erleichtert sie die Neubestellung, Warenannahme und Materialverwaltung wie auch den Verbrauch und ermöglicht die Übersicht, welches Material und Medikament in welcher Menge pro Fall verbraucht wurden, für eine exakte DRG-Nachkalkulation (Diagnosis Related Groups)


Weltweit eindeutig: Klare Regeln im Daten- und Warenverkehr

GS1 Germany ist verantwortlich für das weltweite überschneidungsfreie Artikelidentsystem GTIN – die Grundlage für den Barcode als eindeutiges Identifikationsmerkmal im globalen Daten- und Warenverkehr.
Die Angebotspalette von GS1 Germany ist ebenso vielfältig wie die Anforderungen entlang der Wertschöpfungskette. Gebündelt werden diese Leistungen im Gesamtpaket GS1 Complete als Zugang zur GS1 Welt – passgenau auf individuelle Bedürfnisse zugeschnitten – von der Globalen Lokationsnummer GLN über den Elektronischen Produkt-Code EPC bis zu Basisempfehlungen für die Supply Chain und Efficient Consumer Response ECR. Mit der GLN ist ein Unternehmen für jeden Geschäftspartner eindeutig identifizierbar. Alle Produkte werden durch die Globale Artikelnummer (GTIN) Teil einer effizienten Warenwirtschaft. Durch die Verschlüsselung der GTIN in Datenträgern, wie dem EAN-Strichcode oder mit dem EPC im RFID-Chip, werden die Artikelinformationen maschinenlesbar und können automatisch verarbeitet werden. Mit Hilfe der Nummer der Versandeinheit (NVE/SSCC) kann die Ware auf dem Weg zum Empfänger gewährleisten, dass alle wichtigen Informationen mitreisen und rückverfolgbar sind. Beim elektronischen Datenaustausch via EANCOM® sprechen alle Beteiligten der Wertschöpfungskette eine gemeinsame Sprache.

GS1 Germany mit Sitz in Köln gehört zum globalen GS1 Netzwerk und ist nach den USA die zweitgrößte von mehr als 110 GS1 Länderorganisationen. Paritätische Gesellschafter sind das EHI Retail Institute als Vertreter der Handelsseite und der Markenverband als Vertreter der Herstellerseite.

GS1 Germany
Sylvia Reingardt
Industry Engagement - Healthcare
Maarweg 133
50825 Köln
Telefon:  +49 (0) 221 947 14-438
Fax:       +49 (0) 221 947 14-990
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
GS1 Germany
auf der 33. Bundesfachtagung 2015 in Rotenburg a. d. Fulda vertreten.

45 GS1 Foerder
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------