header termine

 
 
 
 

10. bis 13.09.2019 - PEG – Die Akademie „Strategischen Einkäufer im Gesundheitswesen“


Strategischer Einkäufer im Gesundheitswesen 

Lehrgangskonzept zur Qualifizierung für den Einkauf

in Kooperation mit femak bietet die PEG – DIE AKADEMIE die Weiterbildung zum
„Strategischen Einkäufer im Gesundheitswesen“ an.

Der Termin hierfür ist am 10. - 13. September 2019 in der PEG – DIE AKADEMIE        


Der Kosten- und Wettbewerbsdruck im Gesundheitswesen stellt Einkäufer vor neue Herausforderungen.
Steigende Personal- und
Sachkosten, Änderungen bei der Einnahmesituation und eine Reduzierung der
Fördermittel sowie gesetzliche Abrechnungsvorgaben
erfordern ein Umdenken. Das Lehrgangskonzept
vermittelt umfangsreiches Wissen über die strategische Ausrichtung und
Arbeitsweise des Einkäufers,
Management und Controlling-Strategien sowie die Effizienz unterschiedlicher Logistikmodelle

und E-Beschaffungstools.  


Weiterlesen: 10. bis 13.09.2019 - PEG – Die Akademie „Strategischen Einkäufer im Gesundheitswesen“
Weiterlesen: 10. bis 13.09.2019 - PEG – Die Akademie „Strategischen Einkäufer im Gesundheitswesen“



 

 

 

Weitere Informationen (Anmeldeformular und mehr) entnehmen Sie bitte der P.E.G. - Homepage.

Mehr zum Inhalt des Lehrganges entnehmen Sie auch dieser PDF-Datei.

Strategische Ausrichtung und Arbeitsweise.
Ob in Kliniken, Pflegeeinrichtungen, Praxen oder Zusammenschlüssen im Gesundheitswesen – um den
Anforderungen auch in Zukunft gerecht zu werden, bedarf es moderner Einkaufsstrukturen und -prozesse.

Management und Controlling
Die Erhebung, Auswertung und Interpretation von aussagekräftigen Kennzahlen ist die Basis für ein erfolgreiches
Einkaufsmanagement.

Vergaberecht, IT und E-Procurement
Die Nutzung elektronischer Einkaufstools bietet für die wirtschaftliche Optimierung große Potenziale.

Seminarziele
•  Strategische Beschaffungsprojekte zielgerecht umsetzen

•  Nutzen von Marktpotenzialen für Ihre Einrichtung
•  Kennenlernen von strategischen Lösungsansätzen
•  Fachspezifische Kennzahlen ermitteln, auswerten und interpretieren
•  Relevante Ansätze für Qualitäts- und Risikomanagement kennen
•  Überblick über Preisbildungsfaktoren
•  Kennenlernen von Logistikregeln
•  Logistikmodelle optimieren und bewerten können
•  Erwerben von Kenntnissen über Implementierung und Einsatz effizienter E-Beschaffungs-Tools
•  Anforderungen an Lagerhaltungsmethoden kennen

Zielgruppe
Fach- und Führungsnachwuchs und Mitarbeiter aus der Gesundheitsbranche

(Einkauf, Controlling, Verwaltung, IT), die Beschaffungsaufgaben übernehmen.

PEG – DIE AKADEMIE

Wir unterstützten Sie mit einem maßgeschneiderten Konzept an Seminaren, Workshops und Trainings.
Unsere Referenten sind Spezialisten und erfahrene Praktiker mit langjähriger Berufserfahrung.
Wir übernehmen die Vorreiterrolle, wenn es um die Entwicklung aktueller Fachthemen und neuer Qualifikationen geht.
Wir kooperieren mit renommierten Bildungsinstituten und Meinungsbildnern in der Gesundheitswirtschaft.

Veranstaltungsort

München, PEG - DIE AKADEMIE
Kreillerstr. 24,

81673, München


(2020 bieten wir diese Schulung vom 29.9. - 02.10.2020 ebenfalls in der PEG – DIE AKADEMIE an.)



 








 

 

10. und 11. Oktober 2019 - 16. S&F-Symposium in Fürstenfeldbruck

Das 16. S&F-Symposium findet am 10. & 11. Oktober 2019 statt   Weiterlesen: 10. und 11. Oktober 2019 - 16. S&F-Symposium in Fürstenfeldbruck

Weiterlesen: 10. und 11. Oktober 2019 - 16. S&F-Symposium in Fürstenfeldbruck                  

Networking, der fachliche Austausch und informative Fach- und Praxisvorträge stehen traditionell im Mittelpunkt des S&F-Symposiums in Fürstenfeldbruck. Alles dreht sich hier um die aktuellen Themen der Außer-Haus-Gastronomie. 

In den vier aktuellen Themenbereichen erhalten Sie von ausgewiesenen Experten wertvolle Einblicke in Theorie und Praxis des modernen Verpflegungsmanagements.

Zwei Tage gespickt mit fachlichem Input, Diskussionen und Anregungen und vielleicht auch neuen Blickwinkeln für die täglichen beruflichen Herausforderungen – das bietet das 16. S&F-Symposium im Oktober 2019.

Weitere Informationen und Anmeldung unter http://sundf-gruppe.de/symposium

 

22. und 23.10.2019 - GS1 - Healthcare live! 2019 - Kiel

 

Healthcare live!Weiterlesen: 22. und 23.10.2019 - GS1 - Healthcare live! 2019 - Kiel 

2019 -
22./23. Oktober 2019 – zu Gast beim Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Wissen schafft Wertschöpfung – den digitalen Wandel im Gesundheitswesen gestalten

Durch den Einsatz digitaler Technologien können auch im Gesundheitswesen Nutzenpotentiale ausgeschöpft und Prozesse zum Nutzen der Patienten sicherer gestaltet werden. So bieten sich viele Chancen, gleichzeitig stehen die Marktteilnehmer vor großen Herausforderungen – sei es, sich strategisch zukunftssicher aufzustellen, die erforderlichen Veränderungen anzustoßen oder mit dem rasanten Tempo mitzuhalten.

Klar ist - Digitalisierung, Standardisierung und regulatorische Vorgaben werden immer mehr die Abläufe im Krankenhauseinkauf, in der Logistik und auch auf Seiten der Industrie, verändern.

Mit Vorträgen aus der Praxis und vertiefenden Fachforen bietet die diesjährige Healthcare live! mit dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein als Gastgeber, eine ausgezeichnete Gelegenheit, den digitalen Wandel mitzugestalten – denn Wissen schafft Wertschöpfung!

Nutzen Sie außerdem die Möglichkeit, unsere Partner und Aussteller auf dem Marktplatz zu treffen. Vielfältige Gelegenheiten zum Networking, inklusive der Verleihung des GS1 Healthcare Award 2019, runden die Veranstaltung ab.

Wen Sie vor Ort treffen:

Der Kongress richtet sich an Marktteilnehmer des Gesundheitswesens, die Berührung mit Beschaffungs- und logistischen Versorgungsprozessen entlang der gesamten Wertschöpfungskette haben: Entscheider und Praktiker aus Krankenhäusern, Klinikkonzernen, Einkaufsgemeinschaften sowie aus der Medizinprodukte-, Diagnostika- und pharmazeutischen Industrie.
Logo Universitätsklinikum Schleswig-Holstein.

Zu Gast im Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH)

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) ist eines der größten europäischen Zentren der Universitätsmedizin und verbindet internationale Spitzenforschung mit interdisziplinärer Krankenversorgung sowie die Ausbildung von Ärzten der kommenden Generation. Im einzigen Maximalversorger und größten Arbeitgeber des Landes sorgen mehr als 13.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 80 Kliniken und Instituten mit dem gesamten Spektrum der modernen Medizin für höchst individuelle Versorgung von jährlich mehr als 400.000 Patienten - unverzichtbar für die Menschen in Schleswig-Holstein.

Das Programm ist zur Zeit in Entwicklung.

Es erwarten Sie Vorträge, Workshops, Diskussionen und Exkursionen zu verschiedenen Themen. Zum Beispiel
♦  Innovative Infrastrukturen + smarte Logistikkonzepte
♦  Neue Beschaffungsttrategien + Digitalisierung im Einkauf
♦  Gesetzliche Vorgaben wie UDI (Unique Device Identification), Arzneimittelfälschungs-sicherheit und E-Rechnung

Das Programm demnächst auf der Homepage bei GS1.
Text: GS1, Homepage

S&F-Gruppe - Termine - Workshop-Reihe 2019 / 2020

        Weiterlesen: S&F-Gruppe - Termine - Workshop-Reihe 2019 / 2020    S&F-Workshop-Reihe 2019/20    
Weiterlesen: S&F-Gruppe - Termine - Workshop-Reihe 2019 / 2020     


Human Ressource Management in Zeiten des Fachkräftemangels

Zukunftsstrategien im Modernen Verpflegungsmanagement


Über die Veranstaltung

Wie entwickeln sich Verpflegungsbetriebe von morgen in Zeiten des Fachkräftemangels und mit welchen Lösungen kann den zukünftigen Herausforderungen begegnet werden? Längst geht es bei der Frage nicht mehr nur um Fachkräfte, sondern zunehmend auch um die Personalbeschaffung und vor allem -bindung für alle Mitarbeitergruppen. Ganzheitliche Personalmanagementkonzepte sind gefragt, die tief in die Führungsstruktur von Unternehmen und damit auch Verpflegungsbetrieben greifen. Eine Kernfrage ist in diesem Zusammenhang, wie der Aufbau und das „Leben“ einer attraktiven Arbeitgebermarke als essenzieller Wettbewerbsvorteil von morgen gelingen kann. Steuern wir auf eine Polarisierung der Gemeinschaftsgastronomie zu, in der die klassische gastronomische Ausbildung nur noch eine Ausnahme darstellt? Wie müssen nachhaltige Führungskonzepte gestaltet werden? Und welche Möglichkeiten zur Prozessoptimierung im praktischen Verpflegungsbetrieb können genutzt werden, um nicht nur dem Fachkräftemangel entgegenzutreten, sondern gleichzeitig auch die Wirtschaftlichkeit und Qualität der eigenen Dienstleistung zu verbessern?

Themen

  •   Neue Führungs- und Entwicklungskonzepte zur Überwindung der aktuellen Personalkrise
  •   Paradigmenwechsel vom Arbeitgeber zum Arbeitgebermarkt. Das Bewerbungstraining für Unternehmer im Sinne des Personalmarketings
  •   Prozessoptimierung in der Gemeinschaftsverpflegung: Instrumente und Lösungsansätze aus der Praxis für die Praxis
  •   Aktuelle Trendströmungen und Marktentwicklung der kommenden 10 Jahre
  •   Die Technikindustrie als Systempartner – Potenziale richtig nutzen

Termine und Veranstaltungsorte
Die Workshops finden jeweils von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt.

6. Juni 2019 • Donnerstag
Premium AEROTEC GmbH / Haunstetter Str. 225 / 86179 Augsburg

19. September 2019 • Donnerstag
Studierendenwerk Thüringen / Mensa Jena Carl-Zeiss Promenade 6 / 07745 Jena

5. November 2019 • Dienstag
Innogy Gastronomie GmbH / Büroturm im Florianpark / Florianstrasse 15-21 / 44139 Dortmund

23. Januar 2020 • Donnerstag
Alsterfood GmbH / Seminarraum des Werner-Otto-Instituts / Elisabeth-Flügge-Str. 9 / 22337 Hamburg

Zielgruppe

Führungskräfte der Außer-Haus-Verpflegung, die beabsichtigen ihren Verpflegungsbetrieb unter Aspekten der Personal- und Prozessoptimierung neu zu strukturieren, zu reorganisieren oder zu modernisieren.

Kosten Teilnahmegebühr:

330,- € zzgl. ges. USt. / Im Seminarpreis sind Arbeitsunterlagen, gemeinsames Mittagessen, Kaffee- und Pausengetränke sowie eine Teilnahmebestätigung enthalten.

Online Anmeldung:

http://anmeldung-workshops.sundf-gruppe.de/

Homepage: www.sundf-gruppe.de

Flyer: https://www.sundf-gruppe.de/kontakt-telefonnummer-anschrift/download/sundfveranstaltungen/workshopsundseminare/Flyer-Workshops-2019.pdf

 

04. und 05.12.2019 - wegweiser - 11. Beschaffungskongress - Berlin

Wegweiser ist bei der Erarbeitung des Programmms.Weiterlesen: 04. und 05.12.2019 - wegweiser - 11. Beschaffungskongress - Berlin

19. und 20.09.2019 - wegweiser - 21. Beschaffungskonferenz Berlin


21. Beschaffungskonferenz am 19. und 20.09.2019 in Berlin Weiterlesen: 19. und 20.09.2019 - wegweiser - 21. Beschaffungskonferenz Berlin

„Das Original aller Vergabetage“ im Hotel de Rome in Berlin geht in die 21. Runde.


Sehr geehrte Damen und Herren,

wie kann der öffentliche Einkauf Innovation fördern und industriepolitische Ziele verfolgen? Was ist zu tun, um jungen Technologieunternehmen und kleineren Betrieben den Zugang zu öffentlichen Aufträgen attraktiver zu gestalten? Wie kann eine nachhaltige Beschaffung gelingen und gleichzeitig Bürokratie abgebaut werden? Welche personellen Voraussetzungen und organisatorischen Strukturen braucht es dafür? Diese und weitere Fragen beschäftigen uns angesichts des sich zunehmend beschleunigenden digitalen Wandels am 19. und 20. September 2019 auf der diesjährigen Beschaffungskonferenz, dem "Original aller Vergabetage“ im Hotel de Rome in Berlin.

Nicht zuletzt durch das Onlinezugangsgesetz wird der Druck auf die öffentliche Verwaltung erhöht, die Digitalisierung der Beschaffung über elektronische Ausschreibungsverfahren hinaus voranzutreiben. Teilen Sie Ihre Expertise mit rund 300 Einkäufer*innen und strategischen Entscheider*innnen aus Kommunen, Bund und Ländern der öffentlichen Hand und erarbeiten Sie gemeinsame Lösungskonzepte mit Vertreter*innen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft.

Auf der zentralen Plattform und Weiterbildungsveranstaltung der öffentlichen Beschaffung rund um die Themen Vergaberecht, Prozessoptimierung in Einkauf und Logistik sowie E-Procurement erhalten Sie die Gelegenheit, Ihre Expertise zu teilen, mit Vergabestellen in Kontakt zu treten und Ihre Lösungen vorzustellen.

Die 21. Beschaffungskonferenz 2019 taucht in diesem Jahr in 360°-Fachforen vertiefend in konkrete Fragen der „Digitalisierung und IT-Beschaffung“ sowie der „Vergabe im Sicherheitsbereich“ ein.

Das Programm und die Anmeldung finden Sie unter:
https://www.beschaffungskonferenz.de/de/node/777/program

U.a. befassen wir uns mit folgenden vergaberechtlichen Schwerpunkten:
•   Digitalisierung und IT-Beschaffung
•   Vergabe im Sicherheitsbereich
•   Liefer- und Dienstleistungen
•   Bauleistungen
•   Vergaberechtliche Unterschiede im föderalen System

Darüber hinaus werden alltagsrelevante Fragen der öffentlichen Beschaffung zu folgenden Themen beleuchtet:
•   Rechnungshofkonforme Wirtschaftlichkeitsberechnung
•   Aus- und Weiterbildung der Einkäufer*innen von morgen
•   Digitaler Reifegrad
•   Interkommunale Zusammenarbeit

Wir würden uns (wieder) über eine Zusammenarbeit mit Ihnen freuen; sprechen Sie mich einfach direkt an.


Alle Informationen zur Beschaffungskonferenz, Ihren Beteiligungsmöglichkeiten und einige Impressionen finden Sie unter:
www.beschaffungskonferenz.de

Wir würden uns über Ihre Teilnahme und/oder aktive Beteiligung sehr freuen! Bei Fragen können Sie sich natürlich immer gern an mich wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Canzler
Project Manager
Leiter Kompetenzbereich Beschaffung
Wegweiser GmbH Berlin Research & Strategy

eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!