header termine

29.01.2018 - Paperworld Procurement - Messe Frankfurt und ihre Kooperationspartner

Paperworld Procurement - 29. Januar 2018 - Frankfurt am Main

@ Paperworld Procurement richtet sich an Einkäufer aus Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen mit mehr als 100 Büroarbeitsplätzen, die Materialien für die eigene Büroversorgung beschaffen.

@ Das Businessprogramm Procurement bietet Ihnen am 29. Januar 2018 hochkarätige Fachvorträge, einen kompakten Praxisworkshop, eine Fachausstellung führender Markenhersteller (Office Gold Club) sowie weitere internationale Neuheiten und Trends auf der Fachmesse Paperworld rund um das C-Teile-Management.

Key-Note-Speaker Anja Förster wird in ihrem Vortrag „Anstiftung zum Andersdenken“ die Frage klären, wie wir mit den Veränderungen um uns herum Schritt halten können. Försters Kredo lautet: Wer die Richtung bestimmen will, muss am Lenkrad sitzen, nicht auf der Bremse stehen. Für die „Managementvordenkerin“, wie sie vom Magazin Focus betitelt wurde, bedeutet das, mit Engagement, Mut und Cleverness neue Wege zu erschließen, wo andere bisher nur Grenzen gesehen haben. Ihr Vortrag soll Mut machen, über den Tellerrand zu schauen, Verantwortung zu übernehmen und etwas zu bewegen.

Mit vielen exklusiven Vorteilen unterstützen wir Sie dabei, die Paperworld 2018 gezielt für Ihren nachhaltigen Einkauf von C-Teilen zu nutzen. Die Mitgliedschaft im Businessprogramm Paperworld Procurement ist kostenlos und unverbindlich.

Die Messe Frankfurt und ihre Kooperationspartner – BME, C.ebra und Office Gold Club – bieten den Teilnehmern damit einen noch effizienteren Messebesuch.

@ Vortragsprogramm s. Anlage
@ Bilder s. Anlage
@ URL zur Registrierungsseite https://app.sendnode.com/111222/programs/?event=paperworld_procurement
@ Registrierungscode: PWP678


Heinrich Brümmer

Download Vortragsprogramm als PDF-Datei

Weiterlesen: 29.01.2018 - Paperworld Procurement - Messe Frankfurt und ihre Kooperationspartner Weiterlesen: 29.01.2018 - Paperworld Procurement - Messe Frankfurt und ihre Kooperationspartner

 

 

06. - 07.12.2017 - 9. Beschaffungskongress der Krankenhäuser in Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,      (Akktuelles Programm zum Download als PDF)

der „9. Beschaffungskongress der Krankenhäuser“ am 6. und 7. Dezember 2017 im Konferenzbereich des Berliner Hotel de Rome rückt langsam näher, sodass wir Ihnen gern noch einmal ein Programmupdate übersenden.

Auch in diesem Jahr erwarten wir wieder über 500 Teilnehmer aus Gesundheitsversorgung, -politik, Industrie und Beratung, um über praktische Themen des täglichen Krankenhauseinkaufs, Optimierungspotenziale und rechtliche Fragestellungen sowie internationale Trends zu beraten.

Eingerahmt wird das umfangreiche Programm vom Eröffnungsplenum zum Thema „Die „Neue Situation“ im Gesundheitswesen: Worauf sich medizinische Leistungserbringer einstellen müssen“ mit einer Keynote von Dr. Josef Düllings, sowie Impulsen von Bunyamin Saatci (Universitätsklinikum Schleswig-Holstein), Prof. Dr. Thomas Lux (Hochschule Niederrhein) und Prof. Dr. Dr. Wilfried von Eiff (Universität Münster).

Den Abschluss bildet eine hochkarätige Fachkonferenz zum Thema „Die Baustellen im Jahr 2018: Ein 10-Punkte-Programm für erfolgreiches Beschaffungsmanagement“. Hier diskutieren im Anschluss an die Impulse von Dr. Regina Klakow-Franck (Gemeinsamer Bundesausschuss) und Ellio Schneider (Geschäftsführer der Waldburg-Zeil Kliniken), Thomas Bodmer (Vorstandsmitglied der DAK-Gesundheit), Bradley Gould (Geschäftsführer der Prospitalia), Andreas Haak (Taylor Wessing) und Rudolf Mintrop (Vorsitzender der Geschäftsführung des Klinikum Dortmund).

Was ist neu 2017?
> 2 volle Kongresstage Mittwoch und Donnerstag.
> Neustrukturierung der Handlungsfelder, die den Rahmen der Programmstruktur bilden.
> Optimierung des Ausstellungs- und Cateringkonzepts.
> Mehr Fachforen, um die Themen noch tiefgehender zu diskutieren.

Die Handlungsfelder und Themen 2017 im Überblick:

Die Plenen:
> Eröffungsplenum: Die „Neue Situation“ im Gesundheitswesen: Worauf sich medizinische Leistungserbringer einstellen müssen
> Expertengespräch: Der Blick über den Tellerrand: Was machen Entscheider in Dänemark anders?
> Fachkonferenz: Die Baustellen im Jahr 2018: Ein 10-Punkte-Programm für erfolgreiches Beschaffungsmanagement

Handlungsfeld 1 – Professionalisierung: Strukturen, Organisation & Personal
> Einkauf & Logistik als „Game-Changer“: Der Beschaffer als Schnittstellenmanager imKrankenhaus
> Einkäufer 4.0: Wie bekommt die Krankenhausorganisation die „richtigen“ Mitarbeiter und was sind erfolgreiche Wege zur Qualifizierung zum strategischen Einkäufer?

Handlungsfeld 2 – Recht: Compliance, Vergaberecht & Vertragsrecht
> Hygiene & Recht: Organisationsverschulden durch den Einkauf – Was müssen Beschaffer zwingend beachten?
> Do‘s & Don‘ts bei Compliance: Eine praktische Orientierungshilfe für Einkäufer

Handlungsfeld 3 – Digitalisierung: E-Procurement, Medizintechnik 4.0 & IT-Sicherheit
> Medizintechnik 4.0: Mehr als Dicom? Prozessunterstützung und Standards in digitalen Prozessen
> Die elektronische Patientenakte: Stand der Entwicklung und Anforderungen an die Materialwirtschaft

Handlungsfeld 4 – Finanzierung: Controlling, Methoden & Instrumente
> Einkauf & Controlling: Was kommt auf Einkäufer zu und welche Daten müssen künftig übermittelt werden?
> Deckungsbeitragsrechnung im Einkauf: Entscheidungshilfen für Beschaffungsmanager

Handlungsfeld 5 – Innovation: Prozesse, Produkte & Dienstleistungen
> Das Patientenzimmer der Zukunft: Vom Einzelgütereinkauf zur Beschaffung von Ausstattungs- und Versorgungskonzepten

Ergänzt werden diese Fachforen durch unterschiedliche Workshops und Kurzpräsentationen.

Wir würden uns sehr freuen, auch Sie auf dem „9. Beschaffungskongress der Krankenhäuser“ im vorweihnachtlichen Berlin begrüßen zu dürfen. Bei Fragen können Sie sich immer gern an mich wenden.

Das vollständige Exposé mit Programm und Anmeldemöglichkeit finden Sie unter:
www.wegweiser.de/downloads/beschaffungskongress_2017_tn.pdf

Wir würden uns über Ihre Teilnahme am 9. Beschaffungskongress der Krankenhäuser sehr freuen. Bei Fragen können Sie sich immer gern an mich wenden.

Mit freundlichen Grüßen


Wegweiser GmbH Berlin Research & Strategy
Division Creation & Content

Matthias Canzler
Project Manager
Tel. +49 (0)30/28 488 1-26
Fax +49 (0)30/28 488 1-11

eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!